<1--
  • -->

    weitere Termine

    Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu Veranstaltungen in der Philippuskirchgemeinde, welche außerplanmäßig stattfinden. Die regelmäßigen Veranstaltungen finden Sie hier.


    Abend mit der Bibel und Gebetskreis

    Mittwoch , 17. Oktober und 14. November

    Zur Gebetsrunde treffen wir uns jeweils 19.00 Uhr in der Kirche in Lohmen. Im November findet die Gebetsrunde innerhalb des Friedensgebetes statt.

    Auch der Bibelabend, der im Anschluss 19.30 Uhr im Pfarrhaus Lohmen stattfindet wird sich im November mit einem Thema bzw. einem biblischen Text zur Friedensdekade beschäftigen.

    Der 3. Mittwoch im Monat ist der Buß- und Bettag, deshalb treffen wir uns eine Woche früher. Im Oktober geht es um Jeremia 29,4-14 „Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn, denn wenn`s ihr wohl geht, so geht`s euch auch wohl.“

    Brigitte Schleinitz




    "...einmal den Alltag unterbrechen"

    -ein Vormittagsangebot für Frauen jeden Alters, mit oder ohne Kinder, die sich Zeit nehmen wollen, einmal ihren Alltag zu unterbrechen. Wir wollen miteinander frühstücken, zu einem Thema arbeiten und etwas Kreatives gestalten. Die Kinder werden zeitweise ein eigenes Programm haben.

    Wir treffen uns wie immer in den verschiedenen Orten unseres Kirchenkreises donnerstags von 8.30 bis 11.30 Uhr.

    Donnerstag, 8. November 2018
    gleichzeitig Regionales Frauentreffen

    Hofkultur Lohmen, Basteistr.80 (Bushaltestelle Meißner Hochland)
    (Parkplatz schräg gegenüber)

    Thema: „ Jede Stimme zählt- 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland“
    Referentin: Frau Dr. phil.Peggy Renger- Berka
    Kosten: 6 Euro für Essen, Getränke

    Anmeldung bis 26.Oktober (wegen des Mittagessens wichtig!) an:
    B. Kästner Tel.:035938/98233 oder
    U. Oettel Tel.: 03501/ 58 84 58

    Auf Ihr Kommen freuen sich

    Barbara Kästner und Monika Gräsche


    Friedensdekade

    Vom 11. bis 21. November wollen wir wieder die Friedensdekade halten und uns wie jedes Jahr an den Abenden zum Friedensgebet treffen.

    Leider ist das wieder sehr nötig geworden. Spannungen in aller Welt und Drohungen, auch Waffen sprechen zu lassen werden häufiger. Auch die Automatisierung im militärischen Sektor bereitet Sorge. „Der Mensch soll in der unmittelbaren Kriegführung vor Ort durch Roboter und Maschinen ersetzt werden. Damit wird die Bereitschaft zunehmen, Konflikte wieder militärisch zu lösen und Krieg(e) zu führen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vorbereitungskomitees. Deshalb wurde als Motto „Krieg 3.0“ gewählt.

    Wir wollen uns darüber Gedanken machen und vor allem darum beten, dass Gott Menschen Wege zum Frieden finden und gehen lässt.

    Wir laden dazu vom 12. bis 16. und 19. bis 20. November, jeweils 19.00 Uhr in die Lohmener Kirche ein. So soll es möglich sein, danach beginnende Gemeindekreise im Anschluss noch zu besuchen.

    Brigitte Schleinitz

    Gemeindeabend